Mit der Nutzung unserer Dienste/Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Alle Informationen zum Datenschutz Einverstanden

Programm

 

Programm der Green Ventures 2011

Internationales Unternehmertreffen der Energie- und Umwelttechnik
15. bis 17. Juni 2011
im Seminaris Seehotel Potsdam
An der Pirschheide 40, 14471 Potsdam, Deutschland

15. Juni 2011

19:00
Eröffnungsveranstaltung der "Green Ventures 2011" im Seminaris Seehotel Potsdam:
Begrüßung durch den Präsidenten der IHK Potsdam, Dr. Victor Stimming | Informationen zum EZ-Scout des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit, Diana Kraft Grußwort des Ministeriums für Umwelt des Landes Brandenburg, Dr. Günter Hälsig | Grußwort des Hauptsponsors, der Vattenfall Europe AG, Wolfgang Dirschauer

16. Juni 2011

9:00
Registrierung der Teilnehmer
10:00
Auftakt des Unternehmertreffens im Seminaris Seehotel Potsdam:
Begrüßung durch den Hauptgeschäftsführer der IHK Potsdam, René Kohl | Grußwort der Bevollmächtigten des Landes Brandenburg beim Bund, Tina Fischer
10:30-18:00
Bilaterale Gespräche der Unternehmen aus den Bereichen der Energie- und Umwelttechnik und parallele Venture Capital-Börse
11:30-12:30
Mittagessen
15:00-17:00
Round Table-Diskussion zu Brasilien als Kooperationspartner:
Ricardo Rose/AHK São Paulo – Brasiliens Energie- und Umweltmarkt | Stefan Paul/KMZ Consult GmbH – allgemeine Informationen über Brasilien | Hans-Dieter Beuthan/WWZ Brasilien-Deutschland – Erfahrungen im Brasiliengeschäft
19:00
Empfang des Partnerlandes Brasilien im Seminaris Seehotel Potsdam:
Begrüßung durch den Hauptgeschäftsführer der IHK Potsdam, René Kohl | Grußwort für das Partnerland, Minister Roberto Colin, Gesandter der Föderativen Republik Brasilien | Grußwort des Ministers für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg, Ralf Christoffers

17. Juni 2011

9:00-15:30
Exkursionen zu innovativen Projekten und Unternehmen in der Region Berlin-Brandenburg für die Teilnehmer an den „Green Ventures 2011“
9:00
Abfahrt vom Seminaris Seehotel Potsdam
10:00
Zentrum für Gewerbeförderung der Handwerkskammer Potsdam in Götz
Sven Ellinger, Beauftragter für Innovation und Technologie

  • Kompetenzzentrum für rationelle Energieanwendung
    Das „Praxishaus“ ermöglicht als Trainingsstätte in Form eines Einfamilienhauses die komplexe Betrachtung und Bewertung eines Gebäudes unter energetischen Gesichtspunkten. Im Gebäude werden moderne Analyseverfahren wie Infrarotthermografie, Blower Door und Leckagesuche gezeigt.
  • Biogasanlage zur Wärmeversorgung
    2010 wurde die Wärmeversorgung des Zentrums auf Nahwärme aus einer Biogasanlage umgestellt. Kernstück der Biogasanlage ist ein Fermenter mit 4.200 m³. Das entstehende Gas wird für den Betrieb des Blockheizkraftwerkes (BHKW) genutzt. 800 kW elektrische Leistung werden ins Stromnetz eingespeist. Etwa 60 % der Gesamtwärme (780 kW) werden per Wärmetrasse über 220 m in die Heizzentrale geführt. Bei Außentemperaturen über -5°C sichert die Biogaswärme die gesamte Heizung des Objektes ab.
12:00-13:00
Imbiss
13:45
CS carbonSolutions Deutschland GmbH, Kleinmachnow/Teltow – Anlage zur Herstellung von Kohle aus Biomasse mittels Hydrothermaler Carbonisierung (HTC)
Volker Zwing, Geschäftsführer

  • carbonSolutions gründete sich aus der Idee, in Sachen Klimaschutz verantwortungsbewusst tätig zu werden und um nachhaltige Lösungen auch für den weltweiten Energiebedarf zu entwickeln. Das Team aus Wissenschaftlern, Technikern und Wirtschaftsingenieuren hat als erste Firma in 2010 eine HTC-Versuchsanlage im industriellen Maßstab in Betrieb genommen. HTC ermöglicht den energieeffizienten Einsatz von Biomassen, die bisher keiner sinnvollen Verwertung zugeführt werden konnten und nicht in Konkurrenz zur Lebensmittelproduktion stehen. CS ist exklusiver Lizenznehmer am HTC-Portfolio der Max-Planck-Gesellschaft.
ca. 15:30
Ankunft im Seminaris-Hotel